KAVA in der modernen Medizin

Kava-haltige Arzneimittel werden in der Medizin als pflanzliche Tranquilizer gegen Angst- und Spannungszustände eingesetzt.

Der KAVA-Trank Ozeaniens

Der Kava-Trank (Piper methysticum, Rauschpfeffer) wird auch heute noch auf Vanuatu, Fidschi, Tonga und den Samoa-Inseln zur Entspannung getrunken.

Die Heilpflanze KAVA

In der Kava-Wurzel sind entspannende und angstlösende Wirkstoffe enthalten

Kava als entspannendes Getränk

Die Sitte des Kavatrinkens ist in vielen Teilen Ozeaniens auch heute noch verbreitet. Beschrieben wurde die Stammpflanze von G. Forster, der Kapitän James Cook auf seiner Weltumseglung 1772-1775 begleitete.
Mehr lesen zur Kava-Anwendung…

Black Noble Kava

Kava-Pflanze

Die Kava-Pflanze heißt auch Rauschpfeffer oder Kavakavapfeffer und wird als Kulturpflanze angebaut. Die für die Wirkung verantwortlichen Inhaltsstoffe sind vor allem die  Kavalactone. Mehr lesen zum Heilpflanzenprofil..

Kava wirkt entspannend & angstlösend

Die pharmakologische Wirkung der Kavalactone ist sehr gut untersucht und beschrieben.
Mehr zum Wirkprinzip lesen Sie hier…